„Ozark“: Staffel 3 bestätigt! Wann & wie geht es weiter?


Sebastian Werner  

Im August 2018 erschien die zweite Staffel der Thriller-Serie auf Netflix. Wann startet „Ozark“ Staffel 3 und wovon könnte sie handeln?

Anfangs noch als „Breaking Bad“-Kopie belächelt, hat sich die düstere Netflix-Serie mittlerweile zu einem weiteren Zugpferd des ohnehin schon erfolgsverwöhnten Streamingdienstes entwickelt. Diverse offene Fragen und große Enthüllungen am Schluss der zweiten Staffel machen weitere Episoden von „Ozark“ geradezu unvermeidlich. Zum Glück wurden diese mittlerweile bestätigt!

Die besten Netflix-Geheimtipps

8 Netflix-Geheimtipps, die ihr nicht verpassen solltet

Wann erscheint Staffel 3 von „Ozark“?

Wie Netflix am 10. Oktober 2018 in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird die Emmy-nominierte Serie um eine dritte Staffel verlängert. Diese soll wie gewohnt aus 10 Episoden bestehen. Noch wurde kein offizieller Starttermin genannt, doch da schon Staffel 1 und 2 im Zeitraum Juli/August veröffentlicht wurden, rechnen wir mit einem Release im Sommer 2019.

Hauptdarsteller und Regisseur Jason Bateman freut sich auf Twitter über die Verlängerung der Serie, macht sich aber auch um seinen Charakter Sorgen. „Ich freue mich für mich, bin aber besorgt um Marty“, schreibt er.

Wovon wird Staffel 3 handeln? (Spoiler)

Im Finale von Staffel 2 sehen wir, wie Marty (Jason Bateman) ein Casino-Schiff eröffnet, mit dem er in Zukunft unzählige Millionen Dollar für das Drogenkartell waschen möchte. Diese neue Einnahmequelle wird höchstwahrscheinlich die Hauptstory in der dritten Staffel bilden, denn das Geschäftsfeld ist größer als alles, was die Byrdes bisher betrieben haben. Damit werden unweigerlich zahlreiche neue Probleme auf die Familie zukommen. Doch auch viele alte Schwierigkeiten sorgen in Staffel 3 ganz sicher für Ärger.

Zuletzt hatte Marty den Pastor Mason Young mit einem Genickschuss getötet, um seine Frau Wendy (Laura Linney) zu retten. Diese schwerwiegende Tat wird nicht spurlos an ihm vorbeigehen, zumal Marty wahrscheinlich schon bald in den Fokus der Polizei rücken wird. Nachdem Cade Langmore (Trevor Long) von einem Unbekannten erschossen wurde, wird es polizeiliche Ermittlungen geben, die Ruth Langmore (Julia Garner), Wyatt Langmore (Charlie Tahan) und auch Marty als Tatverdächtige einkreisen werden. Bei dem vielen Dreck, den der Familienvater mittlerweile am Stecken hat, wird dies für ihn ein echter Spießrutenlauf.

„Ozark“-Quiz: Wie gut kennst du die Netflix-Serie?

Die größte Überraschung des Staffelfinales war natürlich Wendys Enthüllung, dass sie über die Anwältin Helen Pierce (Janet McTeer) nun selbst direkten Kontakt zum Kartell aufgenommen hat und nicht nach Australien fliehen wird. Das wird zu heftigen Spannungen zwischen den beiden Eheleuten führen und wahrscheinlich in einem perfiden Machtspiel gipfeln.

News und Stories

Kommentare